Durch ein vielseitiges Kursangebot bieten wir euch und den Kindern die Möglichkeit, den optimalen Kurs für eure aktuelle Situation zu finden.


In unseren Trainings lernen die Kinder anhand nachgespielter Alltagssituationen verschiedene Methoden zur Konfliktlösung kennen. Sie entwickeln Strategien, um Probleme und Konflikte selbständig zu lösen.
Sie lernen, auf ihre Gefühle zu hören, Situationen einzuschätzen und wie sie sich Hilfe holen können.  
Die Teilnehmer*innen werden für verschiedene Lebenssituationen gestärkt. Auch zum Thema Cybermobbing unterstützen wir euch.


Während des Trainings ist immer eine Betreuungsperson oder Lehrkraft anwesend. So wissen auch die beteiligten Erwachsenen sofort, wo sie im Alltag mit den Kindern ansetzen können, um das Gelernte weiter zu festigen.

All unsere Kurse und Trainings vermitteln die folgenden Grundsätze:

 Mehr auf eigene Gefühle vertrauen, denn Gefühle zeigen uns, was gut oder möglicherweise schlecht für uns ist
• Erkennen, wie sich jemand fühlt, und wie wir mehr Empathie entwickeln können.
• Grenzen kommunikativ und gewaltfrei setzen
• Gesetzte Grenzen bewusster respektieren, wir erlangen dadurch ein größeres Verständnis für die Meinung oder Grenze anderer Menschen
• Uns deutlich mit Worten wehren
• Unsere Wirkung auf andere erkennen und bei Bedarf verändern
• Gefährliche Situationen frühzeitig erkennen und zuverlässig darauf reagieren

Hier unsere Angebotsübersicht der einzelnen Kurse:

BLEIB COOL | Grundkurs

Im Grundkurs lernen die Kinder die Grundlagen zur positiven Konfliktbewältigung und wie sie mit Meinungen, Beleidigungen und Provokationen richtig umgehen. Außerdem lernen sie herausfordernde Situationen durch Körperhaltung und klare Kommunikation erfolgreich zu lösen (z.B. Festgehalten werden, Dinge werden weggenommen). Ihre Resilienzfähigkeit wird in intensiven Übungen gesteigert und der Zusammenhalt der Gruppe gestärkt.

Alter: 5-12 Jahre. Tageskurs, inkl. Begleitmaterial (Workbook, digitale Elterninfos, Materialien für den Klassenraum).

  • Mehr Sicherheit im Alltag.
  • Mehr Respekt und damit ein höheres Wohlbefinden.
  • Mehr Zielstrebigkeit. 
  • Mehr Klarheit für eine gesunde Zukunft.

BLEIB COOL 2.0 | Aufbaukurs

Wir vertiefen die Inhalte des Grundkurses auf Augenhöhe und lernen weitere Methoden zur Konfliktbewältigung und zum Thema Energie.

Durch den Austausch mit den Kindern auf Augenhöhe finden wir heraus, was die Gruppe für ein friedliches Miteinander braucht und wie genau das erreicht werden kann.
Alter: 5-12 Jahre. Tageskurs, inkl. Begleitmaterial (Workbook, digitale Elterninfos, Materialien für den Klassenraum).

  • Vertiefung und Reflexion zum Grundtraining
  • Hass mit Liebe begegnen
  • Kompromisse finden
  • Energiearbeit
  • Teamgeist

BLEIB COOL IM NETZ | Medientraining

Die Kinder lernen Methoden kennen und entwickeln Strategien zur selbstständigen Konfliktlösung im digitalen Umfeld. Wir stellen Prinzipien der Selbstkontrolle vor und gehen außerdem darauf ein, wie Schüler*innen den Inhalt von digitalen Medien einschätzen und kritisch hinterfragen können.
In unseren Medien-Trainings setzen wir vier Schwerpunkte:

  • Wie können die Schüler*innen sinnvolle Regelungen dazu treffen, welche Medien und Apps sie wie lange und unter welchen Rahmenbedingungen nutzen dürfen und wollen?
  • Verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien: Wir stellen Prinzipien der Selbstkontrolle vor und gehen außerdem darauf ein, wie Schüler*innen den Inhalt von digitalen Medien einschätzen und kritische Hinterfragen können.
  • Dynamik von „Hatern“: Wie entsteht Cyber-Mobbing? War ein solches Verhalten? Welche Dynamik „Hater“, um einem Opfer Schaden zuzufügen? Die Schüler*innen lernen die Verhaltensmuster von mobbenden Menschen kennen und erfahren, wie sie diese durchbrechen können, ohne sich selbst zu schaden.
  • Selbstschutz: An erster Stelle steht im Training der Selbstschutz jedes einzelnen Kindes. Wir zeigen Techniken, mit denen sich die Schüler*innen gegen negative Einflüsse wehren können.

Alter: Ab 5.Klasse, Tageskurs + digitale Elterninfo

  • Richtiger Umgang im Internet
  • Konfliktbewältigung im Social Media
  • Verbesserung der Kommunikation untereinander

Erfahrungsberichte


“Der Kurs vermittelt absolut zentrale Kompetenzen, die die Kinder für ihr ganzes Leben gebrauchen können. Die Ideen werden sehr anschaulich und praktisch vermittelt. Die Inhalte werden mich noch lange begleiten.
Das Programm wirkte alles andere als abgespult. A. hat auf alle Reaktionen der Kinder souverän und lebendig reagiert.”
C. T.  Lehrerin der Nashorn-Grundschule
“Der Kurs war sehr informativ und praxisbezogen. Sehr gut fand ich, wie den Kindern gezeigt wurde, wie mit Konflikten umzugehen ist und wie man aus dem Konflikt gewaltfrei herauskommt. Von den praktischen Übungen war ich begeistert.
Die Trainingsinhalte waren sehr gut durchgeführt und durchdacht.
Ein großes Lob an den Trainer.”
S. N. Lehrerin Goethe-Grundschule
“Die Durchführung war klar strukturiert, logisch und einfach zu verstehen für die Kinder. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung und der zeitliche Rahmen war genau richtig.”
Herr E. Klassenlehrer Mosaik Grundschule
“-Trainer hat die Kinder sehr begeistert
-Kinder hörten aufmerksam zu
-Übungen machten den Kindern viel Spaß (konnten zu Löwen ausgebildet werden)
-Der Kurs war für die Kinder sehr lehrreich
-Trainer war sehr gut vorbereitet
-holte die Kinder bei Störungen immer wieder zurück
-Kinder gehen gestärkt aus diesem Kurs heraus
Danke, es hat mir sehr viel Spaß und Inspiration gebracht.”
Kita-Erzieherin der Kita Raupe Nimmersatt

11 Gründe für die Zusammenarbeit mit uns:

Die Kund*innen-Feedbacks unter den jeweiligen Fragen beziehen sich auf das Konzept von Daniel Duddek (Stark auch ohne Muckis GmbH), nach dem wir arbeiten.

Klicke auf den Punkt, um die dazugehörige Quelle zu lesen.

1. Sie haben maximale Sicherheit, dass Sie eine hohe pädagogische und didaktische Qualität erhalten.

„Die einzelnen Kurseinheiten sowie der Elternnachmittag waren sehr gut durchdacht und lieferten eine Menge an Lerninhalten, die die Kinder begeistert mit Leben füllten. Die anschließenden Reflexionsgespräche mit dem pädagogischen Personal des Kindergartens waren sehr konkret und aufschlussreich.“
Martina Canisius, Kath. Kindergarten St. Vinzenz

2. Sie erfahren mehr Respekt im Kita- und Schulalltag. Ihre Kinder werden durch die Kurse sensibler für die eigenen Grenzen sowie die Grenzen anderer. Es entsteht so ein respektvollerer Umgang untereinander.

„Die Kinder profitieren davon, das kann man schon jetzt sehen. Grenzen werden, etwa bei Schubsereien im Gedrängel, viel deutlicher formuliert, so dass auch diejenigen, die den Konflikt auslösen, ins Nachdenken kommen.“
Dorothe Westhoff, im Soester Anzeiger 21.11.2011

3. Sie erhöhen die positive Stimmung in Ihrer Einrichtung. Ihre Kolleginnen und Kollegen werden dazu motiviert, Tag für Tag über sich hinauszuwachsen, greifen die Ideen auf und integrieren diese in den Alltag. Stress wird reduziert und die Stimmung steigt.

„Unsere ErzieherInnen haben immer wieder "Aha-Erlebnisse", so erleben sie die Kinder in einem anderen Kontext, anderer Gruppenkonstellation und mit anderen GruppenleiterInnen.“
Conny Streming, Leitung Kita St. Victor

4. Sie erhalten ein ganzheitliches Konzept. Mit diesem erreichen Sie alle Kinder. Sowohl die eher starken, als auch die vermeintlich schwächeren.

„Durch die verschiedenen Methoden wird auch das introvertierteste Kind in der Gruppe erreicht. Am Ende des Kurses haben die Kinder gelernt, eigene Grenzen zu setzen und die Grenzen anderer zu akzeptieren.“
Martina Holtmann & Christopher Gaida, Kita AWO/RWE

5. Sie als Einrichtung erhalten den Dank und das Lob der Eltern. Machen Sie sich über die „Zaungrenzen“ hinaus bekannt und lassen Sie sich noch gezielter an andere (auch zukünftige Eltern) weiterempfehlen.

„Eure Arbeit gefällt mir sehr gut! Der Elternnachmittag war (viel zu kurz) super interessant! Weiter so!“
Meike Dau, Feedback einer Mutter

6. Sie erhalten Nachhaltigkeit. Sie bekommen eine zielführende Elternansprache, sodass auch die Eltern das Thema Selbstbehauptung und Konfliktfähigkeit konkreter angehen können.

„Sie kann sich auch noch gut an Dich erinnern, auch wenn es schon einige Jahre her ist (sie ist mittlerweile fast 13)! Das "Stopp" usw. wendet Sie weiterhin an, wenn es angebracht ist. Ich bin echt froh, dass sie an dem Kurs von Dir teilnehmen konnte.“
Michaela Sangmeister, Facebook Kommentar

7. Sie erhalten Spaß mit sicherheitsrelevantem Mehrwert. Sie bekommen einen Kurs bzw. ein Projekt, welches das sehr ernste Thema Konfliktbewältigung für die Kinder spielerisch und mit Leichtigkeit aufarbeitet.

„Trotz der schwierigen Thematik gefiel mir als Lehrerin einer dritten Regelklasse mit GU-Kindern mit emotional-sozialer Förderung die Leichtigkeit, mit der die Inhalte transportiert wurden.“
Anke Homberg, Grundschullehrerin

8. Große Veränderung in kürzester Zeit. Als außenstehende Personen erhalten die TrainerInnen eine andere Art von Aufmerksamkeit bei Ihren Kindern. Botschaften, die auch Sie Ihren Kindern vermitteln, kommen dadurch noch verstärkter an. Dieser Kurs ist die perfekte Ergänzung zu Ihrer pädagogischen Arbeit.

"Der Kurs kam durch die klaren, kindgerechten Ansprachen bei den Kindern gut an, sie freuten sich jeden Tag auf das Training. [...] Kleine Übungen – große Wirkung. Sehr sinnvoll.“
Margit Schmidt, Lehrerin

9. Sie erhalten neue Impulse für Ihre pädagogische Arbeit. Sie bekommen die Chance, Ihre Kinder in einer anderen Konstellation und Situation zu beobachten.

"Der Elternnachmittag gefiel allen Eltern sehr gut und hat wohl auch bei vielen zum Nachdenken bzw. Überdenken des eigenen Tuns angeregt."
Marion Fritz, Leitung Kita Sankt Andreas

10. Erhöhung der Sicherheit. Wir kommen Ihren Eltern entgegen, die oftmals den Wunsch haben, dass Ihre Kinder sicherer in Konfliktsituationen werden.

„Eltern wertschätzen es, dass „Stark – auch ohne Muckis“ bei uns in der Einrichtung jedes Jahr für die Vorschulkinder angeboten werden kann. Für manche Bereiche ist es wichtig, kompetente Institutionen zur Unterstützung in die Einrichtung zu holen.“
Beate Bunse, Kita Maria Frieden

11. Sie bekommen einen reibungslosen Ablauf und unkomplizierte Vorarbeit. Angefangen bei der Auftragsannahme bis hin zur Durchführung. Es erwarten Sie kurze Entscheidungswege, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.

"Die drei Grundregeln habe unsere Kinder fest verinnerlicht. Oft hört man sie im Gruppenalltag. Wir danken Ihnen für diese Kurse."
Ursula Hallermann, Kath. Kindergarten St. Josef